Glücksprogramm
Michael Pilliger
 Das Glücksprogramm- wohlig kraftvoll glücklich

 

Erkenntnis-Hintergrund

 Die Evolution hat allen unseren Tiervorläufern und damit auch uns Menschen einige entscheidende Überlebens-Sicherungs-Programme mitgegeben.

Diese Überlebens-Sicherungs-Programme sollen uns vor Gefahren und Lebensbedrohungen in Sicherheit bringen zu können.

 

Um Gefahren abzuwenden, hat sie uns die Verhaltensmuster Kampf und Flucht gegeben.

 

 

 

 

Wenn eine Gefahr nicht abgewendet werden kann (d. h. die Gefahr wird als lebensbedrohlich erlebt) hat die Evolution in uns die Möglichkeit angelegt, uns tot zu stellen, zu erstarren.

Wenn wir uns in Sicherheit fühlen, dann sind wir im sogenannten „Sicherheits-Modus“. Dann geht es uns gut: wir atmen ruhig, unser Herzschlag ist normal, die Verdauung funktioniert von selbst, und wir sind in der Lage, Kontakte und Beziehungen einzugehen und zu pflegen.

 

Im Sicherheits-Modus sind wir in einer Wohlspannung. Diese ist Voraussetzung für Gesundheit, Wohlempfinden, Freude und Glück.

 

 

Wenn wir allerdings eine Gefahr wahrnehmen, gehen wir in den Anspannungs-Modus:

Hier ist der Pulsschlag beschleunigt, die Atmungsrate erhöht, wir fühlen uns im Bauch, im Nacken und im Becken meist angespannt. Kontakte und Beziehungen einzugehen und zu pflegen, ist hier nur schwer oder gar nicht möglich.

 

Wenn wir eine Lebensbedrohung empfinden, gehen wir in den Erstarrungs-Modus:

Im Erstarrungs-Modus sind wir überangespannt. Wir sind „voll im Stress“. Obwohl wir äußerlich vielleicht kaum Bewegung zeigen, sind wir meist im Hals, Nacken, Becken und Bauch sehr verkrampft. Wir sind kaum oder gar nicht in der Lage, Kontakte und Beziehungen einzugehen und zu pflegen.

 

 

Wohlspannung ist eine Voraussetzung für Genuss, Gesundheit, Freude und Glückserleben.

Die Fähigkeit, in eine Wohlspannung zu kommen bzw. in den Sicherheits-Modus zu gehen, kann systematisch trainiert werden. Und sie kann mit neuen Methoden verstärkt werden. Ich verwende für dieses Training neue Technologien aus der Energie- und Informations-Medizin. Diese funktionieren über Schwingungen und Frequenzen.

 

Und ich verstärke damit das evolutionäre Programm der Stress-Bremse. Die Stress-Bremse wurde vor allem bei uns Menschen durch ein neues Nervensystem angelegt.


Dieses neue Nervensystem besteht zum großen Teil aus den Gesichtsnerven.

Indem ich die Leitfähigkeit der Gesichtsnerven reaktiviere und intensiviere, sind wir zu einem besseren Stress-Management fähig.

Und wir sind darüber hinaus leichter in der Lage, uns wohlig, kraftvoll, freudvoll und glücklich zu fühlen.

 

 

 

 

Top